Und es geht doch: Kühlen und Klimatisieren mit Wärme

Meine Freunde wissen es schon, denn ich predige es immer wieder, und immer öfter:

Thailand wird eine Riesenmenge Strom und Geld sparen und das Klima entlasten, wenn endlich die vorhandene Technik intelligent genutzt wird, und mit Wärme gekühlt wird.

Kühlen mit SolarwärmeDr. Thorsten Urbaneck und Dr. Hans-Martin Henning kamen mir jetzt zu Hilfe, und schrieben ein ganzes Buch über “Kühlen und Klimatisieren mit Wärme“, erschienen in der Reihe der “BINE-Informationspakete“. Als Bereichsleiter an der Technischen Universität Chemnitz-Zwickau auf dem Gebiet „Thermische Energiespeicher“ weiß Dr. Urbaneck in der Tat, wovon er spricht. Dr. Henning ist im Bereich „Thermische Anlagen und Gebäudetechnik“ des Fraunhofer Institutes für Solare Energiesysteme als Abteilungsleiter tätig und folglich ebenfalls geradezu prädestiniert, als Fachautor bei der Erstellung des Buches „Kühlen und Klimatisieren mit Wärme“ mitzuwirken.

Welche Technologien helfen wirklich dabei, Energien einzusparen und dabei gleichzeitig auch die Umwelt zu schonen? Welche Systeme gibt es, die dazu beitragen, Strom oder Sonnenenergie effizient zu nutzen?
Continue reading

TU-Berlin: Bauen mit Recyclingholz in Thailand

Eine Meldung der TU Berlin vom 17. Juni 2009:
Nachhaltige Entwicklung eines Wasserdorfes – Studentenprojekt in Thailand von der UNESCO ausgezeichnet

Die Verwendung recycelten Bauholzes dabei war ein Signal gegen die fortschreitende Abholzung der letzten Wälder Südostasiens!

Sala aus Recycling-HolzArchitekturstudierende der TU-Berlin, der Tianjin University China und der Chulalongkorn University Thailand haben ihre Planungen für “Sala”-Gemeinschaftspavillons in einem kleinen thailändischen Dorf realisiert. Das Projekt wurde nun im Rahmen des “Thailand Cultural Environment Project of Amphawa” mit der Honourable Mention der UNESCO-“Asia-Pacific Awards for Culture Heritage Conservation“ ausgezeichnet.

Sala-Pavillons sind offene Bauten, die durch große Schatten spendende beziehungsweise gegen Regen schützende Dächer geprägt sind. Continue reading

Luxusvillen mit Meeresschutz – Kambodscha macht es Thailand vor!

Auf Kambodschas unberührten Koh Rong Inseln entsteht in einem der letzten wahren tropischen Paradiese ein umweltschonendes Luxusressort. Ob Luxus oder nicht, anders als in Thailand üblich spielen die privaten Entwickler eine entscheidende Rolle im Schutz der dortigen wichtigen Meeres-Umwelt.

Insel vor KambodschaDas Meeresschutzgebiet um die Riffe der Inseln herum wird privat finanziert. Das seit 2007 unter Schutz stehende Gebiet umfasst 1.000.000 m², enthält wichtige Korallenarten und bietet Lebensraum für eine Anzahl von gefährdeten Seepferdchen, Schildkröten, Meeresrochen, Anemonen, zahllosen Riff-Fischen und vielen anderen Meerestieren.
Continue reading

Investitionen in saubere Energie sind erstmals höher als für fossile Brennstoffe

Thailand JuwelenEine erfreuliche Meldung aus dem Bericht des U.N. Umweltprogramms (UNEP): 2008 war das Jahr in dem zum allerersten Mal die Investitionen in saubere Energie höher waren als für fossile Brennstoffe!

Investoren pumpten die Rekordsumme von 155.000.000.000 $ in saubere Energiefirmen und Projekte weltweit. Trotz der weltweiten Rezession waren das 5 % mehr als 2007 und entspricht einer Vervierfachung seit 2004.

Verantwortlich für diesen Investitionsanstieg sind vor allem sich entwickelnde Wirtschaften wie China, Brasilien, Indien und Afrika.

Eine Sensation: Kompakte modulare Kläranlage wandelt Abwasser in sauberes, wiederverwendbares Wasser um – immer und überall

Die Technologie ist neu, gerade mal 10 Jahre alt, und hat sich doch schon bewährt. Deutsche Firmen sind weltweit führend in dieser Technologie, und deshalb hat das deutsche Umweltministerium bereits 2007 bei der Enviro Asia solch ein System vorgestellt, eine kompakte Kleinkläranlage die Abwasser in wieder-nutzbares Wasser umwandelt, und überall installiert werden kann.

Traumstrand auf Koh Kut(Aus einer Pressemitteilung der deutschen Botschaft in Singapur, frei übersetzt ins Deutsche.)

Deutsche Ingenieursfirmen haben diese neue Art biologischer Kläranlagen entwickelt, die Mikrofiltrations-Membranen nutzt um aus häuslichem Abwasser sauberes Wasser zu produzieren; Wasser, das so sauber ist, dass es zum Baden geeignet ist.
Continue reading