Eine Sensation: Kompakte modulare Kläranlage wandelt Abwasser in sauberes, wiederverwendbares Wasser um – immer und überall

Die Technologie ist neu, gerade mal 10 Jahre alt, und hat sich doch schon bewährt. Deutsche Firmen sind weltweit führend in dieser Technologie, und deshalb hat das deutsche Umweltministerium bereits 2007 bei der Enviro Asia solch ein System vorgestellt, eine kompakte Kleinkläranlage die Abwasser in wieder-nutzbares Wasser umwandelt, und überall installiert werden kann.

Traumstrand auf Koh Kut(Aus einer Pressemitteilung der deutschen Botschaft in Singapur, frei übersetzt ins Deutsche.)

Deutsche Ingenieursfirmen haben diese neue Art biologischer Kläranlagen entwickelt, die Mikrofiltrations-Membranen nutzt um aus häuslichem Abwasser sauberes Wasser zu produzieren; Wasser, das so sauber ist, dass es zum Baden geeignet ist.

Durch die Verwendung der Mikrofiltrations-Membranen ist diese Art Reinigungsprozess der beste zur Zeit erhältliche Wasseraufbereitungsprozess. Diese innovativen Anlagen arbeiten geruchsfrei, der Einbau ist einfach und die Wartung ebenso. Dafür hilft sie, sehr große Mengen an Wasser zu sparen, denn sie ermöglicht es das gereinigte Wasser wieder zu verwenden, zum Beispiel zur Bewässerung von Pflanzen, zum Spülen der Toiletten, zum Wäsche waschen,

Die Reinigungs-Effizienz dieser modularen Kompakt-Kläranlagen ist noch besser als die der großen Kläranlagen. Mikrofiltration mit speziellen Membranen hält sogar Bakterien und Viren zurück, die die konventionellen Septik-Tank Systeme ungehindert passieren können. Das resultierende, gereinigte Wasser hat eine bessere Qualität als es die Richtlinie der Europäischen Union für Badewasser erfordert.

Immer und Überall

Diese modernen Kläranlagen können als Kleinkläranlagen in Einfamilienhäusern eingebaut werden, aber durch ihre Modularität auch in Apartmenthäusern, Kondominiums, Schulen, Hotels, Restaurants, oder Campingplätzen eingesetzt werden.

Soweit die Übersetzung der Pressemitteilung der deutschen Botschaft in Singapur.

Wäre es nicht schön, wenn diese Systeme flächendeckend in Thailand eingesetzt würden? Die Flüsse, Bäche und Seen wären gesund… das einst so schöne klare Meereswasser an den Stränden von Pattaya und Jomtien wäre wieder sauber und das Baden darin nicht mehr gesundheitsgefährdend … Welch ein schöner Traum!

Aber halt, diese wunderbaren Wasser-Reinigungsanlagen gibt es inzwischen doch auch in Thailand: Kläranlagen in Thailand

14 Responses to Eine Sensation: Kompakte modulare Kläranlage wandelt Abwasser in sauberes, wiederverwendbares Wasser um – immer und überall

  1. Für den Bauern im Isaan unerschwinglich, für die Luxus-Kondominiums und Hotels in Pattaya und Jomtien aber kein Kostenfaktor. Die Ersparnis durch die Wiederverwendung des Wassers zur Bewässerung wird schon reichen um sie zu amortisieren.

  2. Das waere die Rettung von Jomtien Beach. Denn in die Dreckbruehe die wir da jetzt haben gehe ich nicht mehr.

  3. Man kann ja oft gar nicht auf die Strasse dort weil der Gully so stinkt! Also installiert die Dinger doch schon!!!!!!!!!!!!!!!!

  4. Die Reize der Walking Street und der vielen Bars mit den netten Mädels mag ja die geilen alten Säcke über den Dreck wegsehen lassen, aber uns hält das unsaubere Wasser am Strand davon ab wieder dort Urlaub zu machen. Wir lieben Thailand, und kommen gerne wieder – wenn das Wasser wieder sauber ist!

  5. Es gibt noch schöne, saubere Strände in Thailand, aber sie werden immer weniger, leider. Ich glaube aber schon daß viele Hotels an diesen Kläranlagen interessiert sind.

  6. Keiner von uns geht mehr ins Meer am Strand von Jomtien. Es ist zwar nicht viel grober Schmutz im Wasser, aber dass es eine Bakterienbruehe ist ist leider offensichtlich. Wird hoechste Zeit dass die Verwaltung solche Klaeranlagen zur Pflicht macht!

  7. Es ist schade zu sehen wie mein Lieblingsstrand jedes Jahr ein bisschen schmutziger wird. Bitte sagt dieses allen Hotels und Resorts, vor allem denen am Strand, dass die das installieren.

  8. Pingback: Bauen mit Solarstrom: Nicht auf's Dach sondern als Dach | Bauen und Leben in Thailand

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>