Wie sind Photovoltaik-Anlagen zu reinigen?

Die Reinigung von verschmutzten Photovoltaik-Modulen ist wichtig, damit sie die volle Leistung bringen können.

Aber wie reinigt man die PV-Module am besten, ohne sie zu zerkratzen oder zu beschädigen? Harte Maßnahmen oder ökologische Methoden?

Bislang herrschte ein Vakuum, wie die empfindlichen Module fachgerecht zu reinigen sind. Die Empfehlungen der Modulhersteller sind völlig unterschiedlich und teils widersprüchlich.

Solarreinigungs-Richtlinien

In den Solarreinigungs-Richtlinien haben Experten deshalb alles Wichtige zusammengefasst, um Verkratzungen der Gläser, Undichtigkeit der Module, Korrosion und anderen Handhabungsfehlern vorzubeugen.


Praktische Checkliste

PV-Anlagenbesitzer, Investoren und Solarreiniger können auch in einer Checkliste abfragen, welche Hilfsmittel und Methoden für die risikofreie Anlagenreinigung empfehlenswert sind.

Am besten: ökologische Reinigung!

Die wichtige Erkenntnis der Fachleute: Nur tatsächlich ökologische Methoden erfüllen die Voraussetzungen für die werterhaltende Reinigung.

Werterhalt und Wertsteigerung können nicht mit "harten Maßnahmen" erreicht werden!

Was gut für die Erde ist, dient auch dem Werterhalt von Photovoltaik-Modulen.

Quelle: Lichtmatrix Laboratorium München, Michael Mattstedt


Eigentlich keine Überraschung:

"Ökologische Methoden – was gut für die Erde ist, dient auch dem Werterhalt von Photovoltaik-Modulen."

Das wussten wir doch schon immer, oder?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>