Windkraft ersetzt über 60 grosse Atomkraftwerke – heute schon!

Windfarm in Roscoe, TexasDie weltweit installierte Windkraftkapazität – also die Leistung aller installierten Windkraft-Anlagen – erreichte zum Jahresende 2010 bereits stolze 196.630 Megawatt (MW).

Das entspricht einer Gesamtleistung von etwa 60 bis 70 grossen Atomkraftwerken.

460 Terawattstunden Elektrizität aus kostenlosen Wind

Die aufgestellten Windkraft-Anlagen können laut World Wind Energy Association (WWEA) pro Jahr 460 Terawattstunden an Elektrizität aus kostenlosen Wind erzeugen.

Das ist mehr als etwa in Großbritannien benötigt wird, der sechsgrößten Volkswirtschaft der Welt.

Das Finanzvolumen des weltweiten Windmarktes beziffert der WWEA mit 40 Milliarden Euro, er beschäftige 670.000 Arbeitnehmer.

China ist die führende Windkraft-Nation

2010 wurden weltweit die meisten neuen Windkraft-Anlagen in Asien aufgestellt. Der WWEA beziffert den Marktanteil Asiens auf knapp 56 Prozent.

China habe die USA als führende Windkraftnation abgelöst, dort sei allein in 2010 eine Windstromleistung von 19.000 MW neu aufgestellt worden.

Jede zweite Windturbine werde mittlerweile in China gefertigt.

Auf Asien folgen Europa mit 27 Prozent Anteil am Weltmarkt und Nordamerika mit knapp 17 Prozent.

Lateinamerika mit 1,2 Prozent und Afrika mit einem halben Prozent Marktanteil spielten auch 2010 nur eine marginale Rolle.

Windkraft könnte bis bis 2020 auf 1.500 Gigawatt wachsen

Der WWEA geht davon aus, dass der Atomunfall in Japan langfristig ein Umdenken in der weltweiten Energieversorgung einleiten wird.

Es sei wahrscheinlich, dass viele Regierungen die Bedingungen für Windkraft verbessern.

Laut den WWEA Prognosen könnte sich die weltweite Windkraftkapazität bis 2015 auf 600.000 MW verdreifachen und bis 2020 sogar auf über 1.500 Gigawatt anwachsen.

Das entspricht massiven 1.500.000 MW, klimafreundlich erzeugt, ohne Atommüll, ohne atomarem Restrisiko, ohne Radioaktivität in Wasser, Luft und Lebensmitteln.

Quelle: World Wind Energy Association (WWEA), Solarmedia,


Dies sind die Zahlen die die Atomlobby nicht will dass wir sie wissen! Sie will uns immer noch glauben machen dass die erneuerbaren Energien nicht genug Energie liefern könnten um Atomkraftwerke zu ersetzen…

Und dann gibt es noch diese Volltrottel, die die Windräder bekämpfen weil sie nicht ganz lautlos seien. Können die wirklich so hirnverbrannt sein dass sie die stille Strahlung der Atomkraftwerke und des Atommülls der sauberen und erneuerbaren, aber vielleicht nicht ganz lautlosen, Windenergie vorziehen?

2 Responses to Windkraft ersetzt über 60 grosse Atomkraftwerke – heute schon!

  1. Endlich mal gute Nachrichten! Wir haben ja noch gar nicht ernsthaft begonnen, Windkraftanlagen zu bauen. Und schon kommt so eine große Menge an erneuerbarer Energien zusammen.

    Wir haben noch so vielen mögliche Standorte für Windkraftanlagen – es ist offensichtlich dass, wenn wir es nur wollen, wir global gesehen mit Windkraft unseren gesamten Energiebedarf decken können.

    Und dann ist da ja noch der Rest der anderen erneuerbaren Energien.

    Wie gesagt sehr ermutigend!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>