Luxusvillen mit Meeresschutz – Kambodscha macht es Thailand vor!

Auf Kambodschas unberührten Koh Rong Inseln entsteht in einem der letzten wahren tropischen Paradiese ein umweltschonendes Luxusressort. Ob Luxus oder nicht, anders als in Thailand üblich spielen die privaten Entwickler eine entscheidende Rolle im Schutz der dortigen wichtigen Meeres-Umwelt.

Insel vor KambodschaDas Meeresschutzgebiet um die Riffe der Inseln herum wird privat finanziert. Das seit 2007 unter Schutz stehende Gebiet umfasst 1.000.000 m², enthält wichtige Korallenarten und bietet Lebensraum für eine Anzahl von gefährdeten Seepferdchen, Schildkröten, Meeresrochen, Anemonen, zahllosen Riff-Fischen und vielen anderen Meerestieren.
Continue reading

Eine Sensation: Kompakte modulare Kläranlage wandelt Abwasser in sauberes, wiederverwendbares Wasser um – immer und überall

Die Technologie ist neu, gerade mal 10 Jahre alt, und hat sich doch schon bewährt. Deutsche Firmen sind weltweit führend in dieser Technologie, und deshalb hat das deutsche Umweltministerium bereits 2007 bei der Enviro Asia solch ein System vorgestellt, eine kompakte Kleinkläranlage die Abwasser in wieder-nutzbares Wasser umwandelt, und überall installiert werden kann.

Traumstrand auf Koh Kut(Aus einer Pressemitteilung der deutschen Botschaft in Singapur, frei übersetzt ins Deutsche.)

Deutsche Ingenieursfirmen haben diese neue Art biologischer Kläranlagen entwickelt, die Mikrofiltrations-Membranen nutzt um aus häuslichem Abwasser sauberes Wasser zu produzieren; Wasser, das so sauber ist, dass es zum Baden geeignet ist.
Continue reading

Weltneuheit: Autos und Motoren waschen ohne Abwasser zu erzeugen

Weltneuheit: Autos und Motoren waschen ohne Abwasser zu erzeugen
Aus einer Pressemitteilung der deutschen Botschaft in Singapur, übersetzt ins Deutsche.

Eine neue Art Wasseraufbereitungssystem, das garantiert das beim Waschen von Autos und Motoren kein Abwasser entsteht, wurde im Rahmen einer speziellen Ausstellungen des deutschen Umweltministeriums auf der Enviro Asia vorgestellt.

Diese Wasseraufbereitungsanlage wird von einer deutschen Firma entwickelt und hergestellt. Sie ist bestimmt für die Verwendung in Autowaschanlagen und Autowaschplätzen und erfüllt selbst die höchsten Umwelt-Grenzwerte und Richtlinien, und zwar nicht nur bezüglich des Waschprozesses selbst, sondern auch was den resultierenden Abfall betrifft (der Inhalt der Sand und Schlammkollektoren). Durch einen drastisch reduzierten Wasserverbrauch, und weil weder Abwasser noch sonstiger die Umwelt schädigender Abfall produziert wird, erfüllt die Anlage alle Anforderungen des Umweltschutzes.
Continue reading

Chemikalien im Wasser machen Männer unfruchtbar

Auszug aus einer Meldung bei pressetext.ch vom 19.01.2009:

Schlechtere Spermaqualität durch giftige Rückstände

Chemikalien im Trinkwasser könnten die Fortpflanzungsfähigkeit von Männern gefährden. Das besagt eine britische Studie, die drei Jahre lang das Wasser aus 30 Flüssen Englands unter die Lupe nahm. Die Biologen fanden einen Mix chemischer Substanzen, die über den Wasserkreislauf in den Körper gelangen, beim Mann das Hormon Testosteron blockieren und damit seine Fruchtbarkeit beeinträchtigen.

Frühere Erhebungen hatten bereits die ansteigende Dosis des Frauenhormons Östrogen im Wasser als Ursache für die Verweiblichung männlicher Fische identifiziert.
Continue reading

Abwasser ist so zu beseitigen, dass das Wohl der Allgemeinheit nicht beeinträchtigt wird

Auszug aus einer Meldung auf welt.de, vom 19.06.2008

“Abwasser”, heißt es im Wasserhaushaltsgesetz Deutschlands, “ist so zu beseitigen, dass das Wohl der Allgemeinheit nicht beeinträchtigt wird.”

Die DIN-Vorgabe 1986 legt fest, dass bis zum 31. Dezember 2015 sämtliche Abwasserleitungen auf privatem Grundbesitz von Fachleuten überprüft und im Fall eines Defekts saniert werden müssen.

Betroffen sind alle Eigentümer bestehender Immobilien. Continue reading