Korallensterben: Werden Thailand’s Tauch-Paradiese Similan und Surin geschlossen?

Verschmutzung und globale Erwärmung zerstören Thailand’s Nationalparks Similan und Surin. Das Department of Marine and Coastal Resources beantragte deshalb die Schließung von Thailand’s schönsten Tauch-Paradiesen, den Nationalparks Similan und Surin. Dort wurde ein massives Korallensterben festgestellt. 90% und mehr der Korallen sind von Korallenbleiche betroffen.

Continue reading

Globale-Erwärmungs-Skeptiker verlieren an Boden

Einen Zahlendreher, der die Klimaschützer zur Aussage brachte, die Gletscher im Himalaja würden durch die globale Erwärmung „sehr wahrscheinlich“ bis 2035 vollständig geschmolzen sein (korrekt war 2350), nutzen die Skeptiker nach Kräften, um die Klimaforschung und ihre Theorie vom menschengemachten Treibhauseffekt zu diskreditieren.

Ungeachtet all dieser Verunsicherungsversuche bleibt der Weltklimarat IPCC bei der Feststellung, die seit Mitte des 20. Jahrhunderts gemessene globale Erwärmung sei „sehr wahrscheinlich“ von menschlichen Aktivitäten verursacht. Dies ergebe sich aus vielen Datenreihen, die aus jeweils unterschiedlichen Komponenten des Klimasystems abgeleitet wurden.

Globale-Erwärmungs-Skeptiker verlieren an Boden

Continue reading

Abreißen der Eisplatte in der westlichen Antarktis entspricht 3,3 m Meeresanstieg

Weit weg von Thailand fällt Eis ins Meer, viel Eis, sehr viel Eis, Eisberge von der Größe des Saarlandes.

Das Volumen des Eises, das allein im abfließenden westantarktischen Inlandseis steckt, entspricht einem Meeresanstieg von rund 3,3 Metern!

warnt Richard Katz, Studienleiter der Universitäten Oxford und Cambridge. Die Eismassen in der westlichen Antarktis reagieren besonders empfindlich auf die globale Erwärmung. In der Region kann es bald zu einem Kippmoment kommen, an dem sich eine große Schelfeis-Platte vom Festland loslöst und damit in Folge den Gletscherfluss am Kontinent beschleunigt.

3,3 Meter, das wird viele Strände und Strandgrundstücke unter Wasser setzen. Bis nach Bangkok hinein, das sehr tief liegt, wird dies zu spüren sein.

Binnengewässer beeinflussen den globalen Kohlenstoffkreislauf erheblich

Pressemitteilung der Universität Wien vom 02.09.2009: Der Limnologe Tom J. Battin von der Universität Wien hat gemeinsam mit Wissenschaftern der Universitäten Uppsala, Antwerpen, und dem Stroud Water Research Center in den USA herausgefunden, dass Seen, Bäche, Flüsse und andere Binnengewässer eine wichtige Rolle im Kohlenstoffkreislauf spielen. Sie speichern unerwartet große Mengen an Kohlenstoff und produzieren gleichzeitig Treibhausgase.

Diese neue Erkenntnis hat weitreichende Auswirkungen für die Klimaforschung. Continue reading

Und noch mehr gefälschte Briefe gegen den Klimaschutz gefunden

Nachdem der US-Kongress die Herkunft der bisher aufgetauchten gefälschten Briefe (Klimaschutzgegner schon wieder beim Lügen ertappt!) zu untersuchen begann, wurde er auch schon fündig. Fünf weitere gefälschte Briefe an Kongressmitglieder wurden im Namen von Seniorenzentren und Hilfsorganisationen für ältere Menschen gesendet – ohne deren Wissen oder gar Einverständnis!

SilberlingeMittlerweile sind es also bereits 13 derartige gefälschte Briefe im angeblichen Namen von neun verschiedenen Organisationen

Jetzt ist auch der Auftraggeber bekannt, der die Firma Bonner & Associates für das Erstellen und Versenden dieser ehrlosen Fälschungen bezahlt hat. Dahinter steht der US-Interessenverband für saubere Energie aus Kohle. Dort ist die Angst vor erneuerbaren Energien gross, und wird immer größer. Denn schon heute werden die ersten Solarstromkraftwerke in Kalifornien installiert, die Solar-Strom billiger produzieren als er mit konventionellen Kraftwerken, also eben diesen Kohlekraftwerken, produziert werden kann.
Continue reading

Klimaschutzgegner schon wieder beim Lügen ertappt!

Sie lügen schon wieder! Es ist noch gar nicht so lange her, da musste die Lobby der Ölkonzerne zugeben, dass sie wider besseres Wissens die Gefahren der Treibhausemissionen geleugnet hatten.

Nun musste eine weitere US-amerikanische Lobbyfirma, Bonner & Associates (Washington) zugeben dass sie etwa ein halbes Dutzend gefälschte Briefe Continue reading