Insektizide machen Kinder dumm

Keine Ausreden mehr: Forscher beweisen Langzeit-Folgen bereits nach Kontakt im Mutterleib!

Deshalb: Wer seine Kinder liebt, der kauft Bio-Obst und Bio-Gemüse! Und zwar nicht nur für die Kinder selbst, sondern bereits für die Mütter vor und in der Schwangerschaft.

Gängige Insektenmittel können die Intelligenz von Kindern herabsetzen, da sie in die Gehirnentwicklung eingreifen.

Bereits wenn die schwangere Mutter Kontakt zu Insektiziden hat, wird das Kind dümmer

Dies zeigt eine Reihe von unabhängigen Forschungen, die in der Zeitschrift Environmental Health Perspectives veröffentlicht wurden.

Auf mehrfache Weise konnten US-Forscher zeigen, dass bereits der Kontakt einer schwangeren Mutter mit der Chemikalie Chlorpyrifos dazu führen kann, dass das Kind bei Schuleintritt Rückstande in der kognitiven Entwicklung hat.

Continue reading

Massives Bienensterben auch in Asien

In Japan ist schon jede vierte Bienenkolonie betroffen.

China berichtet von Massensterben der Bienenvölker.

Das großflächige Bienensterben ist längst nicht mehr nur auf Europa und Nordamerika beschränkt.

(Informationen zur Situation der Bienen in Thailand liegen nicht vor.)

Die Zukunft der Landwirtschaft steht am Spiel

Viele Ökosystemdienste leisten freilebende Bienen, Schmetterlinge, Motten und Fliegen sowie auch kommerzielle Bienenkolonien.

Schätzungen zufolge werden von den 100 Pflanzenarten, die über 90 Prozent der Ernährung sicherstellen, 71 von Bienen bestäubt.

Continue reading

Nicht nur in Europa: Die Futtermittelindustrie als kriminelle Vereinigung

In Deutschland gibt es Lebensmittelkontrollen, und die funktionieren sogar. Die Vergiftung des Tierfutters mit hochgiftigem Dioxin blieb nicht unbemerkt. Tausende Betriebe wurden geschlossen.

Wie ist es aber in Thailand? Im Prinzip gibt es schon Kontrollen, aber wer hier lebt weiss dass hier die Giftmischer noch freie Bahn haben. Nur wenn Agrarprodukte in die EU exportiert werden, und dort kontrolliert werden, fällt der erschreckend hohe Giftanteil auf. Oft gibt es deshalb eine spezielle Produktion für den Export, mit weniger Gift und Antibiotika.

Aber was war passiert in Deutschland? Hier aus einem Bericht von Franz Alt:

Continue reading